Mit erfolgsorientierten Strategien und zielgruppendefinierten Kommunikationslösungen schafft mcs die Basis für eine treffsichere Kundenansprache.

"Magersucht kleidet nicht", lautete der Claim der crossmedial angelegten Healthcare-Kampagne

Nicht nur in der schillernden Modewelt, sondern auch bei vielen Teenagern ist die Magersucht zu einem ernst zu nehmenden Thema geworden. Mit der Aufklärungskampagne „Magersucht kleidet nicht“ werden das Krankheitsbild der Essstörung und die Methoden der Behandlung einem breiten Publikum kommuniziert und in zwei Podiumsrunden mit Politik, Medizin und Krankenkassen diskutiert. Durch die Kampagne konnte die Bevölkerung für eine aktuelle Problematik sensibilisiert werden. Via Info-Event, stadtweiter Plakatierung und Microsite konnte die medizinische Versorgungskette des TWW aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt werden.

Kunde: Theodor-Wenzel-Werk e.V.
Projekt: Leitmotiv zum Kampagnenkonzept  /  Microsite  /   Promotion und Pressearbeit  /  Podiumsdiskussion Urania und Hauptstadtkongress  /  Das Berliner Fest der Kirchen





Mehr von diesem Kunden

Healthcare-Kampagne

Crossmediale Bewerbung der TWW-Kampagne "Schmerz lass' nach!"


Online-Marketing, Website, Suchmaschinenoptimierung

Eine klare Onlineplattform für zahlreiche gesundheitliche Einrichtungen des TWW


Corporate Design

Der strategischen Planung folgte die Entwicklung des Erscheinungsbildes des TWW

Ähnliche Projekte

Veranstaltungskonzept

Dreitägiger Ärztekongress, geplant und umgesetzt für Fresenius Biotech


Promotionkonzept

Selbsterklärende und flexibel einsetzbare Promotiontools für die Freunde fürs Leben