Mit erfolgsorientierten Strategien und zielgruppendefinierten Kommunikationslösungen schafft mcs die Basis für eine treffsichere Kundenansprache.

"Schmerz kann auch Kopfsache sein!" – die crossmedial angelegte Healthcare-Kampagne der Kliniken im TWW reiht sich in die Erfolgsserie ein

Die Kommunikationsagentur mcs plante die Healthcare-Kampagne "Schmerz kann auch Kopfsache sein!" und setzte sie, gekrönt mit einem Veranstaltungshöhepunkt, erfolgreich um. Dank des crossmedial angelegten Kampagnen-Konzeptes mit Plakatierung, Funkspot, Online-Marketing, Promotion und umfangreicher Presse- und Netzwerkarbeit folgten gleich mehrere hundert Besucher dem Aufruf den Themenabend in der Berliner Urania zu besuchen. Eine Kampagne, die innovatives Klinikmarketing und im speziellen die zielgruppenorientierte Einweiser- und Patientenkommunikation unterstreicht.   

Kunde: Theodor-Wenzel-Werk e.V.
Projekt: Healthcare-Kampagne

Kampagne im Überblick:

Plakatierung über Citylights und in Gastronomie
Flyer verteilt über Citycards 
Print-Mailing an Einweiser und Kooperationspartner
Online-Promotion
Promotionaktion an ausgewählten Hotspots
Radio-Spot
Pressemitteilung 
Urania Podiumsdiskussion

Mehr von diesem Kunden

Healthcare-Kampagne

Crossmediale Bewerbung der TWW-Kampagne "Magersucht kleidet nicht"


Online-Konzept, Website, Suchmaschinenoptimierung

Eine klare Onlineplattform für zahlreiche gesundheitliche Einrichtungen des TWW


Corporate Design

Der strategischen Planung folgte die Entwicklung des Erscheinungsbildes TWW

Ähnliche Projekte

Veranstaltungskonzept

Dreitägiger Ärztekongress, geplant und umgesetzt für Fresenius Biotech


Promotionkonzept

Selbsterklärende und flexibel einsetzbare Promotiontools für die Freunde fürs Leben